Willkommen beim Skating Club Hameln-Hilligsfeld!

Wir freuen uns, euch auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informiert euch auf unserer Website über unseren Verein. 

Wir haben alle wichtigen Infos und Materialien bereit gestellt. Sollte das nicht reichen stehen wir euch gern mit Rat und Tat zur Seite. Seht euch dafür unsere Kontaktdaten an!

Wir freuen uns auf euch!

Schaut bei uns rein, wir freuen uns auf euch. Schnuppern für Kinder im Jahrgang 2015 - 2013 möglich, solange Rollschuhe und Plätze verfügbar sind. Ein Einsteigerkurs für 4 und 5 jährige Jungen und Mädchen findet im Januar 2022 statt. Anmeldungen jederzeit per Mail.

 

Ein kleiner Teil unserer 80 kleinen und großen Sportler

 

Erwachsenengruppe (Samstags 14.00 - 15.00 Uhr in der alten Schillerhalle (bis 1.4.) und in Afferde (01.04.-30.09.) Anmeldungen  unter 0172-7791968

Eltern-Kind Gruppe Samstags 10.30 - 11.30 für Kinder der Jahrgänge 2015 - 2017 in der alten Schillerhalle Hameln ab Januar - Anmeldungen werden entgegengenommen

Kinder und Jugendtraining  für Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2014-2005

Voranmeldungen werden entgegengenommen unter 0172-7791968 (außer Montags und Mittwochs vormittag), gerne auch per Whats App. Wir freuen uns auf euch!

Titelverteidigung geglückt!

Der Jubel war am 14.11.2021 groß - dem SC gelang die Titelverteidigung beim Niedersächsischen Nachwuchspokal Wilhelm-Horzpokal in Wolfsburg. 27 Sportler überzeugten mit guten Leistungen, so waren 6 Sportler in ihren Gruppen erster, und 4 zweiter, sowie einem dritten Platz. Mit 114 Punkten stand dann der SC unter 17 Mannschaften ganz oben vor Einbeck mit 99 und Wolfsburg mit 94 Punkten.

Die Platzierungen: 1. wurden Veronika,Layla,  Evelina, Carl, Kaija, Ecrin und Dana, 2. Lena, Alissa, Charlotte, Malina, 3. Eylül, 4. Liv, Ida, Collin, Leonor, 5. Luna, Judith, 6. Leonie, Luisa, 8. Lani,  9. Anna-Lisa, 11. Eleni, Elisa 12. Johanna, 13. Nila, 14. Sarah

Hier bekommt ihr einen Einblick über unsere Aktivitäten:

 

Laney holt silber beim Interlandcup 2021 in Darmstadt!

Eine aufregende Saison liegt hinter Laney Knuhr, nach der Aufnahme in den NRIV Kader ging es Schlag auf Schlag. In der Sichtung für die Deutschen Meisterschaften überzeugte die 9jährige aus Afferde und durfte im August bei Deutschen Meisterschaften starten. Trotz Sturz schaffte sie einen vierten Platz. Es folgte die internationale Nominierung und der Sieg bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften. Beim Interlandcup lief sie dann fehlerfrei, hinter einer starken Italienerin fehlten ihr nur 0,08 Punkte zum Sieg und sie freute sich über silber. Nun darf man gespannt sein wie es weitergeht. Zu einem Deutschlandkaderlehrgang wurde sie eingeladen und ist jetzt gespannt, ob sie auch dort mitlaufen darf.

Landesmeisterschaften vom 17.09.-19.09.2021 in Stade

Die niedersächsischen Landesmeisterschaften waren ein voller Erfolg für die Starter des SC Hameln-Hilligsfeld. Landessieger wurden Jelko van Aaken im Solotanz und im Paartanzen mit seiner Partnerin Lene Bösing in der Schüler A Klasse und Laney Knuhr in der Klasse der jüngsten Teilnehmer bei den Schülern D. Jennifer Schacht (Meisterklasse Kür) und Johanna Pohl (Schüler B Solotanz) freuten sich über die Bronzemedaille.

Milla König hatte einen tollen Einstieg in der Schüler C Klasse mit Platz 5 und Talea Richter (Schüler D) und Maja Wömpener (Nachwuchsklasse) konnten sich über Rang 6 freuen. Leonie Arndt erreichte Rang 8 in der Nachwuchsklasse. Lisann Kabuth, Johanna Pohl und Mia Wittershagen komplettierten die erfolgreiche Mannschaft in der Kunstläuferklasse. Wir gratulieren auch unseren Vereinsmitgliedern Darian (Platz 1 Schüler A), Lene (Platz 1 Schüler B Solotanz), Lilly-Ann (Platz 2 Schüler B Kür), Kian (Platz 1 Kür und Platz 3 Solotanz Schüler C) Ida (Platz 4 Schüler C).

Sportlerehrung der Stadt Hameln
Für die Erfolge 2020 wurden Jelko van Aaken für Landesmeistertitel und Teilnahme und vierter Platz auf den Deutschen Meisterschaften geehrt und Jossi van Aaken für den vierten Platz auf Deutschen Meisterschaften. Beide erhielten zusammen mit ihrer Trainerin einen Pokal, sowie Geschenke von der Stadt überreicht durch den Oberbürgermeister, sowie Vertretern des KSB.

1. Hamelner Vereinslaufen 2021:

Seit fast 2 Jahren gab es im Breitensport und Nachwuchssport nunmehr keine Meisterschaften Pandemie bedingt, da wurde es Zeit ein wenig Normalität wieder zurückzuholen für unsere Sportler/-innen.

Zuerst wurden durch ein mobiles Testzentrum alle Teilnehmer und Zuschauer getestet. Dann gings los.

53 unserer ca 80 Sportler waren zum Familientag angereist. Jeder zeigte sein Können und im Anschluss wurde bei der Rollerdisco gerollt, gespielt und getanzt. Ein gelungener Tag der im nächsten Jahr sicher ein Comeback feiert. Strahlende Augen bei den Kleinsten sah man dann auch als sie ihre erste Teilnehmermedaille in den Händen hielten.

 

Deutsche Meisterschaften 2021:

Gleich 5 Läufer unseres Vereins haben eine Nominierung zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft erhalten:

In der Schüler A Klasse im Solotanzen darf Jelko van Aaken den SC Hameln-Hilligsfeld vertreten, bei den D Mädchen hat Laney Knuhr die Qualifikation geschafft und darf mit noch 3 anderen Sportlern Niedersachsen vertreten. Eine völlig neue Erfahrung für die talentierte Sportlerin. Nominiert sind auch noch Darian Asmussen (Schüler A Kür), Lilly-Ann Oppermann (Schüler B Kür), Kian Varan (Schüler C Solotanz) die für den RST an den Start gehen.

 

Deutsche Meisterschaften im Solotanzen:

Einbeck 30.10.2020

Unter strengen Coronaregeln, mit aktuellem Coronatest und gänzlich ohne Zuschauer fand die Deutsche Meisterschaft im Rolltanzen und Solotanzen in Einbeck statt. Für den SC konnte Jelko van Aaken an den Start gehen. Es klappte alles gut, so dass Jelko Platz 3 in den Pflichttänzen und Platz 3 in der Kür zu "What a wonderful world" erlaufen konnte. Leider waren die vor ihm platzierten immer andere Sportler, so dass am Ende im Gesamtergebnis Rang 4 herauskam. Dennoch ein sehr guter Einstand bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft überhaupt. Trainerin Marion van Aaken und Jelko waren durchaus zufrieden. Nun hofft Jelko, dass bald wieder die Deutschland Sonderkader stattfinden können und der Sportbetrieb wieder aufmacht. Im Moment heißt es wieder für alle Rollkunstläufer: ab auf die Straßen und Parkplätze um den Sport weiter ausführen zu können.

Deutsche Meisterschaften im Kürlaufen 2020:

Mit Glück und durchdachtem Hygienekonzept konnten die Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr in Darmstadt durchgeführt werden. Jossi van Aaken ging in der Jugendklasse an den Start. Sie konnte dort mit einer schönen Kür punkten und erhielt gute Punkte in den Components. Am Ende konnte sie den vierten Platz erreichen - ein gutes Ergebnis auch wenn es knapp am Treppchen vorbei ist. Dennoch ist es die besten Platzierung bei Deutschen Meisterschaften seit der Schüler D Klasse.

Kerkdriel - Corona Cup im Rolltanzen/Solotanzen September 2020:

In dem kleinen verschlafenen Nest - Gott sei Dank jenseits des Coronarisikogebiets - gab es einen kleinen Freundschaftswettbewerb im Rolltanzen und Solotanzen zwischen Deutschland und Holland. Jelko van Aaken durfte erstmalig im Ausland an den Start gehen, der Kadersportler zeigte gute Leistungen und siegte im Alleingang. Auch im Vergleich mit den Mädchen hätte er ein Podiumsplatz erlaufen können und hatte die dritthöchste Punktzahl in seiner Altersklasse. Den Start mit seiner Rolltanzpartnerin verhinderte die einen Abend vorher angesetzte Quarantäne im Schillergymnasium. Dort hofft er auf nächstes Jahr und die Zeit nach Corona. Der Ausrichter hatte alles sehr gut im Griff, Hygiene- und Abstandsmaßnahmen wurden konsequent eingehalten.

 

Es ist für den SC der erste Start im Ausland überhaupt in einer Einzeldisziplin.

 

13.09.2020 Landesmeisterschaften in Einbeck

Eine etwas andere LM mit Corona Regeln liegt hinter uns, aber unsere Sportler waren sehr erfolgreich und gaben wirklich alles. Silber für Jossi van Aaken im Solotanzen Jugend und Bronze im Kürwettbewerb. Jelko gewann die Schüler B Klasse Solotanz und Rolltanzen mit seiner Tanzpartnerin Lene. Milla König und Laney Knuhr hatten einen guten Einstand in der Schüler D Klasse. Milla konnte 4. werden und Laney die auch nächstes Jahr noch in dieser Altersklasse starten kann schaffte den 12. Platz. In der Kunstläuferklasse holte Maja Wömpener Silber und Leonie Arndt wurde 4. Bei den Freiläufern machte Talea Richter auf sich aufmerksam mit Platz 3. Herzlichen Glückwunsch ihr ward super !!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Hameln-Hilligsfeld e.V.

Anrufen

E-Mail